Osterbrunnen in Bad Überkingen


 - jedes Jahr von Palmsonntag bis zum 2.Sonntag nach Ostern -

Seit nunmehr acht Jahren lockt zur Osterzeit ein besonderes Kunstwerk viele Besucher
nach Bad Überkingen:
der inzwischen mit 4500 echten handbemalten Eiern geschmückte Osterbrunnen
in der Ortsmitte neben "Bad Hotel" und Apotheke.
Es ist der Osterbrunnen mit der längsten Tradition im Kreis Göppingen.
In den Tagen vor dem Palmsonntag bauen fleißige Helfer diese Attraktion auf. Die Vorarbeiten,
wie das Grundieren und Bemalen neuer Eier, beginnen jedoch schon Monate vorher.
Um die eiserne Krone, die mit Tannengrün und Tausenden von bunten Eiern geschmückt ist,
auf den Brunnen setzen zu können, wird ein Kran benötigt.
Beim Aufbau war vor zwei Jahren sogar ein Fernsehteam zugegen und berichtete in einer Sendung
über den Bad Überkinger Osterbrunnen.
(siehe auch Artikel in der Geislinger Zeitung vom 11.04.2003: "Osterbrunnen wird zum Fernsehstar",
Artikel vom 03.04.2004: "Inzwischen locken schon 4500 bunte Eier
Artikel vom 19.03.2005: "Osterbrunnen mit 4500 bunten Eiern" 
sowie Artikel im Wochenblatt vom 30.03.2005: "Die bunten Eier locken")


Osterbrunnen 2005, dahinter das Bad Hotel

 Hier noch weitere Fotos vom Osterbrunnen 2005. 
 Einzelbilder zum Vergrößern bitte anklicken!

Osterbrunnen in der Badstraße Detailansicht Details des Osterbrunnens von Hand bemalte Eier mit Märchenmotiven
Blick in die Krone des Osterbrunnens Dekoration beim Osterbrunnen Osterbogen vor dem Schreibwarengeschäft beim Brunnen Osterbogen in Blautönen
Plakat des Osterbrunnen-Teams fliederfarbener Osterbogen in der Badstraße fliederfarbener Osterbogen bei Kunstgewerbe Mayer Osterschmuck vor Kunstgewerbe Mayer mit der Aufschrift: Frohe Ostern wünscht das Osterbrunnen-Team


  Zu den Fotos vom Osterbrunnen 2004 und 2003

 

Erstellt: 25.03.2005 U. Härdtle


linie.gif (2856 Byte)

zur Startseitezu Impressionenzum SeitenanfangeMail an die Grundschule Unterböhringen schicken

linie.gif (2856 Byte)

© 2004 Grundschule Unterböhringen
Letzte Aktualisierung:
11. Juni 2005